Monat: Juli 2009

Es geht wieder los…

…das Schreiben. 🙂
Jahaaa…ich glaube ich habe es endlich geschafft, meinen inneren Schweinehund zu überwinden! Allerdings habe ich es nicht allein geschafft, denn ich hatte indirekte Hilfe.
Somit geht ein dickes fettes DANKE an all die lieben User aus dem WritersGet2Gether Forum, die sich so schön angeregt übers Schreiben unterhielten. Es macht richtig Laune darüber zu reden und anschließend finde sogar ich wieder Tatendrang, um mich selbst an meine Projekte zu setzen.
Angefangen habe ich erstmal damit, dass ich Banner zu meinen beiden Fan Fictions auf HP-Fans gebastelt habe. Leider passen meine „normalen“ Cover da ja nicht rein, folglich mussten neue her:

Blutlinien
und
Ich schwöre feierlich, ich bin ein Tunichtgut
Nachdem ich das dann auch erledigt hatte und mein Schweinehund sich nicht sonderlich zu wehren schien, habe ich auch noch meine zwei Kurzgeschichten zum Thema Fantasy auf FF.de gepostet. Nun steht meiner Schreiberei eigentlich nichts mehr im Wege. Auß er ich mir selbst vielleicht.
Ich hoffe mal, dass der Hund nicht wiederkommt, denn ich habe jetzt zwei FFs zu schreiben/beenden und zudem auch noch eine tolle neue Kurzgeschichte, auf die ich momentan noch sehr Stolz bin 🙂 Ich denke mal, das darf man auf seine Arbeiten auch. Dadurch, dass ich jetzt längere Zeit eigentlich nichs geschrieben, bearbeitet oder vollendet habe, habe ich beim Lesen meiner früheren Werke auch gemerkt, dass sich (logischerweise) mein Schreibstil schon ein wenig verändert hat. Ich hoffe demzufolge, dass ich an meinen alten FFs, die ich leider gottes auch nie beendet habe, so anknüpfen kann, dass es dem Stil nicht schadet.
Ich stürz mich nun erstmal auf mein Essen und wünsche euch noch einen tollen Freitag.

Phoebs

WritersGet2Gether Forum

So, ein kleiner aber feiner Post von mir jetzt.

Wie im Chat schon angekündigt, habe ich ein Forum umgebaut, sodass wir, dass heißt die Mitglieder des WritersGet2Gether^^ uns auch dort über die Sachen rund um das erste Treffen (und hoffentlich nicht das letzte^^) unterhalten können.

Hier also der Link:
WritersGet2Gether (klick)

Ich bitte um Vorschläge, was noch für Überforen eröffnet werden sollten, denn das Forum wirkt etwas mikrig *lach*
Also, viel Spaß beim posten *g*

Habt noch einen schönen Abend und danke an alle für das lustige Chattreffen! *drück euch alle*

Midna

Ein tolles Gefühl…

… ist das, was mir zwei wirklich liebe Menschen in den letzten Tagen gegeben haben. Ich weiß nicht, ob ich davon hier schonmal erzählt habe, aber es geht um meine eigene Fantasy Geschichte „Into the Light“.
Ich danke euch zwei Mädels, dass ihr so begeistert von meiner Idee seid und da bekomme ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass ich gerade diese Geschichte immer hinten an stelle. Ich denke mir einfach, dass ich dafür alle Zeit der Welt habe und somit meine Fanfictions im Vordergrund stehen, die ich noch beenden muss/will.
Aber langsam wird mir bewusst, dass ich damit einfach nicht mehr warten sollte. Im November/Dezember wird diese Idee zu „Into the Light“ nun schon zwei Jahre alt, und was habe ich bisher? Ein paar Notizen und einen echt lächerlichen Prolog. Und hier auch nochmal ein ganz großes Danke an Elu und Charlie, die mir ihre persönliche und vor allem ehrliche Meinung dazu gesagt haben.
Ich werde nun „Into the Light“ in den Vordergrund stellen und alles daran setzen, dass ich dort voran komme. Ob es jemand, außer meiner Schwester vielleicht, vorher zu lesen bekommt, bevor es fertig ist, steht noch in den Sternen, denn ich will mich nicht zu sehr von äußeren Meinungen beeinflussen lassen. Die Geschichte steht eigentlich schon in meinem Kopf, schon eine ganze Weile. Nur muss ich mir über gewisse und vor allem wichtige Feinheiten noch klar werden.
Aber dank euch zwei Mädels, weiß ich nun wieder, dass diese Geschichte endlich ihren Weg auf das Papier finden muss. Ich sollte keine Zeit mehr verlieren, eure Worte haben mir wieder Kraft und vor allem Motivation gegeben, endlich da weiter zu machen, wo es wirklich wichtig ist. Natürlich sind auch meine Fanfictions wichtig, aber mein „Into the Light“ ist mir tausend Mal wichtiger. Und das habe ich, dank euch, endlich wieder mal gemerkt.
Ich bin jetzt noch sprachlos, wenn ich an eure Worte zu der gerade mal wirklich knapp formulierten Idee denke. Ich wollte euch natürlich nicht alles von meiner Idee preisgeben, aber schon das wenige, was ich euch gesagt habe, hat gereicht um euch schon von dieser Idee zu begeistern. Gerade von Charlie die Worte „das könnte die Inhaltsangabe irgendeines Romans sein, den man sich kauft“….wahnsinn.
Ich hoffe die Erfahrung solch ein Gefühl zu erleben, wie ich es bei euren Worten hatte, haben schon viele von unseren Autorenkollegen gehabt. Ein echt wunderschönes Gefühl…

In diesem Sinne… Gute Nacht!

wünscht euch eure beschwingte Midna

Persönliche Tippse?

Genau das könnte ich echt gebrauchen!
Seit Tagen, ja fast schon Wochen läuft bei mir schreibtechnisch wieder mal gar nichts mehr. Ich hab keine Blockade oder so, mir fehlt einfach wirklich die Zeit und auch die Kraft, nach beinahe 10 Stunden Arbeit noch was zu schreiben. Klar, es gibt Menschen, die arbeiten tagtäglich so viel, aber ich war es nicht gewohnt. Aber ab nächster Woche wird -Gott sei Dank- geschichtet, das heißt dann ganz normal 8 Stunden am Tag, und dann hab ich hoffentlich auch wieder Kraft. Aber back to topic, wie gesagt, eine Blockade habe ich nicht, mein Gehirn platzt bald vor lauter Ideen. Deswegen wäre so eine persönliche Schreibsektretärin, oder wahlweise auch Sekretär^^, doch gar nicht mal so schlecht oder? Dann könnte ich einfach immer diktieren, was in meinem Kopf rumspukt. Gerade heute erst wieder, ereilte mich mitten an der Arbeit, wie so oft, eine Idee. Diesmal für eine original-Midna Geschichte. Vielleicht reichts nur für ein Kapitel, also quasi ein Oneshot, vielleicht wird daraus aber mehr. Doch gerade dazu würde ich gerne so eine persönliche Tippse haben 😀 Die Idee muss so schnell wie möglich raus aus meinem Kopf, doch ich bin froh, mich zumindest für einen Blogeintrag nicht zu müde zu fühlen.
Und mit dem Lesen diverser Geschichten hänge ich schon wieder viel zu weit zurück. Kann mir bitte mal jemand mehr Ausdauer schenken? 😀 Und mehr Zeit, vielleicht. Oder eben zumindest die persönliche Tippse, damit mein Kopf nicht mehr so voll ist.
Sicherlich hatten solche oder so ähnliche Phasen bestimmt schon viele Menschen. Ich kann einfach nur hoffen, dass es ab nächster Woche nicht mehr so stressig alles ist und ich mich endlich wieder den Geschichten widmen kann, die ich schreibe, schreiben will, oder eben lese.
Ich merks in diesen Tagen, das Schreiben und das Lesen fehlt mir einfach^^
Drückt mir die Daumen, dass ab nächster Woche alles wieder geordneter zugehen wird, bei mir. Vielen Dank^^
Ich wünsche allen noch einen schönen, Gewitterfreien Donnerstagabend!

Midna

© 2017 AnWo Creative

Theme von Anders NorénHoch ↑