…ist nun leider vorbei. Nein, ich meine nicht meine nichtvorhandene Therapiesitzung, sondern mein neues Buch von Sebastian Fitzek:

Die Therapie

Ein Meisterstück, wie ich finde 🙂
Ich beneide ja manchen, der sich nach einem mal Lesen eines Buches viele Details merken kann, an die ich mich schon nach kurzer Zeit nicht mehr erinnern werde. Aber jeder leser ist da anders denke ich und so habe ich mir in meinem Kopf Bilder erschaffen, die ich wohl so schnell nicht vergessen werde. Ich konnte beim Lesen des Buches den Regen fast auf der Haut spüren, oder den Sturm hören, wie er um die Dächer von Parkum zieht. Leider konnte ich auch den armen Terry deutlich vor mir sehen 🙁
Wenn ich anfange ein Buch zu lesen, dann tauche ich vollends ein, in die Welt, welche der Autor mir erschaffen hat. So verhielt es sich auch mit diesem Buch und ich kann sagen, dass es wirklich nur schwer aus der Hand zu legen ist.
Midna hatte mir vor einiger Zeit schonmal von Therapie erzählt und sagte mir wie es endete, doch trotz dem Wissen, war ich jedesmal aufs neue überrascht und gespannt. Ich wusste, wie es endete, aber ich war so in diese Welt vertieft, dass ich nach dem ein oder anderen Kapitel glaubte die Lö sung zu kennen. Weit gefehlt, denn schon nach wenigen Sätzen, musste ich mir eine neue Lösung suchen und das nicht nur einmal 🙂
Bis zum Ende ignorierte ich mein Wissen über den Ausgang des Buches und umso größer war dan der Aha-Effekt, als ich endlich die Wahrheit über Anna Spiegel und ihre Geschichte lesen konnte.
Eine Empfehlung meinerseits: Dieses Buch bloß nicht zu ende lesen, wenn man danach schlafen will….das funktioniert nicht so einfach.
Zu lange war ich noch in diesem Buch gefangen und dachte über die Ereignisse nach um sie logisch nachvollziehen zu können.
Soviel zur Therapie … natürlich könnte ich hier noch viel mehr dazu schreiben, aber ich will ja auch keinem den Spass am Selberlesen nehmen 🙂
Heute abend werde ich mich dann dem Seelenbrecher widmen…

Der Seelenbrecher

mal sehen, was es da hinterer so zu sagen gibt 🙂

Achso … bevor ich es vergesse 🙂 … heute ist auch noch eine weitere Bücherleiferung bei mir eingetroffen 🙂 wobei ich Eric denke ich an einem Nachmittag gelesen haben werde, da es wohl etwas dünner ausgefallen ist, als alle anderen Bücher, die ich so besitze ^^

Eric

Und hier sind dann ganze zwei Romane von Terry drin 🙂
Gevatter Tod (den liebe ich ^^) und Wachen! Wachen!

Die Therapie

und hier haben wir Total verhext (erinnert mich irgendwie an Charmed^^) und Einfach göttlich (hier bin ich schon sehr gespannt, hab mir ein bisschen was von einer Freundin erzählen lassen :))

Terry Pratchett