Ein tolles Gefühl…

… ist das, was mir zwei wirklich liebe Menschen in den letzten Tagen gegeben haben. Ich weiß nicht, ob ich davon hier schonmal erzählt habe, aber es geht um meine eigene Fantasy Geschichte „Into the Light“.
Ich danke euch zwei Mädels, dass ihr so begeistert von meiner Idee seid und da bekomme ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass ich gerade diese Geschichte immer hinten an stelle. Ich denke mir einfach, dass ich dafür alle Zeit der Welt habe und somit meine Fanfictions im Vordergrund stehen, die ich noch beenden muss/will.
Aber langsam wird mir bewusst, dass ich damit einfach nicht mehr warten sollte. Im November/Dezember wird diese Idee zu „Into the Light“ nun schon zwei Jahre alt, und was habe ich bisher? Ein paar Notizen und einen echt lächerlichen Prolog. Und hier auch nochmal ein ganz großes Danke an Elu und Charlie, die mir ihre persönliche und vor allem ehrliche Meinung dazu gesagt haben.
Ich werde nun „Into the Light“ in den Vordergrund stellen und alles daran setzen, dass ich dort voran komme. Ob es jemand, außer meiner Schwester vielleicht, vorher zu lesen bekommt, bevor es fertig ist, steht noch in den Sternen, denn ich will mich nicht zu sehr von äußeren Meinungen beeinflussen lassen. Die Geschichte steht eigentlich schon in meinem Kopf, schon eine ganze Weile. Nur muss ich mir über gewisse und vor allem wichtige Feinheiten noch klar werden.
Aber dank euch zwei Mädels, weiß ich nun wieder, dass diese Geschichte endlich ihren Weg auf das Papier finden muss. Ich sollte keine Zeit mehr verlieren, eure Worte haben mir wieder Kraft und vor allem Motivation gegeben, endlich da weiter zu machen, wo es wirklich wichtig ist. Natürlich sind auch meine Fanfictions wichtig, aber mein „Into the Light“ ist mir tausend Mal wichtiger. Und das habe ich, dank euch, endlich wieder mal gemerkt.
Ich bin jetzt noch sprachlos, wenn ich an eure Worte zu der gerade mal wirklich knapp formulierten Idee denke. Ich wollte euch natürlich nicht alles von meiner Idee preisgeben, aber schon das wenige, was ich euch gesagt habe, hat gereicht um euch schon von dieser Idee zu begeistern. Gerade von Charlie die Worte „das könnte die Inhaltsangabe irgendeines Romans sein, den man sich kauft“….wahnsinn.
Ich hoffe die Erfahrung solch ein Gefühl zu erleben, wie ich es bei euren Worten hatte, haben schon viele von unseren Autorenkollegen gehabt. Ein echt wunderschönes Gefühl…

In diesem Sinne… Gute Nacht!

wünscht euch eure beschwingte Midna

1 Kommentar

  1. >Huhu,jetzt nimmt die Elu auch einmal Stellung dazu :)Ich bin wirklich fasziniert von deiner Idee. Sie hat mich seid du mir davon erzählt hast nicht mehr wirklich los gelassen. Jaa kann jeder sagen, ich weiß, aber du weißt bestimmt auch, dass eine Elu nicht lügt. Aber ich muss ehrlich gesagt zu geben, dass ich etwas enttäuscht bin. Nur Phoebe darfs vorher lesen? Und was ist mit mir? Ich setz mich mal dafür ein, dass Charlie und ich auch vorher dürfen, schließlich haben wir dich nach deinen eigenen Worten nach "gekräftigt" und "motiviert"… Aber wirklich ich freu mich drauf und ich kauf mir das Buch auch, wenn ichs vorher gelesen habe *versprech*Aber ich glaube wirklich, dass es eine Geschichte mit viel Potential hat… Und ich bin auf deine Charas gespannt und werde mir eventuell die erste FanFic dazu shcon sichern 😀 Also falls du wieder Motivationen zu deinen fantastischen Ideen brauchst, du weißt wo du mich findest ;)Ich freu mich auf "Into the light"hab dich lieb deine Elu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 AnWo Creative

Theme von Anders NorénHoch ↑