We ♥ Books – Abschlussbericht

Zuerst möchte ich mich bei Sandy & Myriel für die tolle Aktion bedanken.
Auch, wenn ich erst ziemlich spät eingestiegen bin, hat es mir doch ziemlich viel Spass gemacht und ich bin beim nächsten Mal bestimmt auch wieder mit dabei.

Fakten:
Zeit: 6 h 10 min
gelesene Seiten: 104
Buch: Die Pforte der Verdammnis – Christopher J. Sansom

Fazit:
Wie wir sicherlich alle feststellen durften, lenkt Twitter ein wenig vom produktiven Lesen ab, aber das finde ich persönlich jetzt nicht so arg schlimm. Viel schlimmer dagegen ist die Tatsache, dass ich meinen Leseabend fürs Fernsehen unterbrochen habe. Ich denke, wenn ich die Zeit auch noch zum lesen genutzt hätte, dann hätte ich das Buch sicherlich geschafft.
Merke für das nächste Mal: Eher anfangen und bessere Vorbereitung.
Aber dafür, dass ich spontan eingestiegen bin, hab ich relativ viel geschafft.

Um 2 Uhr morgens war es dann aber auch für mich an der Zeit zum schlafen, sind mir doch die Augen beim lesen ein paar Mal zugefallen.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal und werde mich nun wieder meinem Buch widmen 🙂

3 Kommentare

  1. Fabella

    >Ich fand es ganz gut, zwischendurch fürs TV zu unterbrechen. So hatte ich danach wieder mehr Konzentration auf das Buch 🙂

  2. myriel

    >Schön, dass du dabei warst :)Ich fands richtig gut, dass so viele mitgemacht haben. Und die TV Unterbrechungen fand ich auch überhaupt nicht schlimm, auch wenn ich meine Pause auf "nach dem Buch" verschoben hatte ^^

  3. Penny

    >@Fabella stimmt, die Konzentration auf das Buch war dann wieder da :)@myriel ich finde solche aktionen an sich ja schon toll, weil man auch die Möglichkeit hat neue Blogs und Bücherwürmer kennen zu lernen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 AnWo Creative

Theme von Anders NorénHoch ↑