Buchkauffrei

oder, wie eine kleine Idee zu einem ‚ernsthaften‘ Projekt wurde …

Auf Myriels Blog Lesen Beflügelt, gibt es seit heute ein neues Projekt für all die Büchersüchtigen unter uns.
Vor uns liegt eine uralte Tradition, deren Ursprung im Christentum begründet ist. Die Fastenzeit.
Hier jedoch wird nicht die christliche Tradition des Fastens begangen sondern der Verzicht auf unser aller Begehren. Die Bücher.
In den sieben Fastenwochen vor Ostern wollen wir Kraft und Stärke beweisen, in dem wir Buchkauffrei bleiben. Unser SuB (Stapel ungelesener Bücher) wird es uns danken 🙂

Und hier sind die Regeln:

Vom 09.03.-23.04.2011 darf kein Buch gekauft oder bestellt werden.
Auch Rezensionsexemplare dürfen nicht angefordert werden und tauschen auf den bekannten Tauschplattformen gilt auch nicht.
Was euch ohne Anforderung zugeschickt wird, zählt selbstverständlich nicht.
Bücher, die in der Zeit erscheinen und die ihr bereits vorbestellt habt, sind auch genehmigt (aber vielleicht könnt ihr ja selbst mal überlegen, ob es nicht auch geht, diesen Kauf auf später zu verschieben?). Ihr dürft weiterhin an Büchergewinnspielen teilnehmen. Jeder Teilnehmer hat innerhalb dieser sieben Wochen 3 Joker zur Verfügung. Die kann man für Bestellungen, Käufe oder Anforderungen einsetzen – wie man mag. Ein Joker gilt für ein Buch. Überlegt euch also gut, wofür ihr was einsetzt. Ihr dürft euch gerne Bücher ausleihen 🙂

Wer gern mitleiden möchte hinterlässt am besten einen Kommentar auf Myriels Projektseite

Also ich bin definitiv Mitleidende 😀

3 Kommentare

  1. >Ich glaube, dass würde ich beim besten Willen nicht aushalten ;-)Liebe Grüße!

  2. >Naja sind eigentlich nur 7 Wochen und mit einem ausreichend großen SuB ist das denk ich machbar :)glg

  3. >Eigentlich ne tolle Sache (mein SuB wird ja auch immer größer) aber ich weiß nicht ob ich mich so unter Kontrolle habe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 AnWo Creative

Theme von Anders NorénHoch ↑